Veranstaltungen

Die Rolle des Beirats in Familienunternehmen in Restrukturierungsphasen - Kontrolleur oder Gestalter

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Beginn 16:49 Uhr

Veranstaltungen
ArMiD Round Table (ART)

Erstmals in Hamburg trafen sich Aufsichtsräte und Beiräte am letzten Donnerstag im Rahmen des ArMiD-Round Tables (ART Hamburg) im Anglo-German-Club, direkt an der Außenalster, um über die Rolle des Beirats in Familienunternehmen zu diskutieren, die Restrukturierungsphasen zu meistern haben

Monika Dussen und Konrad Fröhlich, von der Unternehmensberatung Struktur Management Partner GmbH, gaben hierzu einen eindrucksvollen Impulsvortrag, der die vielfältigen Facetten von Familienunternehmen und deren Restrukturierungslagen skizzierte und die Diskussion eröffnete, zu Handlungsoptionen und Handlungsnotwendigkeiten von Beiräten in diesen Unternehmen. Konrad Fröhlich plädierte hier, insbesondere das Spannungsfeld aus Sicht der Familie in Bezug auf Eigentum und Einfluss nicht aus dem Auge zu verlieren und warb dafür, im Beirat auch einen "Familienversteher" zu haben, der die Balance hält, zwischen den oft "harten" Anforderungen in der Restrukturierung zu notwendigen Veränderung, und darüber hinaus den Wünschen, aber auch Ängsten der Familie eine Stimme gibt. Aus seiner Sicht ist eine Restrukturierung ohne aktive Einbindung der Familie(n) in den Restrukturierungsprozess kaum erfolgreich abzuschließen.

Die vielschichtigen Erfahrungen der teilnehmenden Aufsichts- und Beiräte, die nahezu alle in Familienunternehmen mandatiert sind, schaffe ein umfassendes Verständnis zur Rolle der Beiräte in Restrukturierungsphasen. Besonders eine klare Definition und Verteilung von Aufgabe, Kompetenz und Verantwortung, zwischen Management, Beirat und Gesellschaftern, unter aktiver Einbindung der Familie, wurde hier als Erfolgsbaustein für eine nachhaltige Gesundung des Unternehmens gesehen. 

Ein wirklich gelungener Abend in einem sehr ansprechenden Ambiente.